Hundeführerschein BHV (Vorbereitungsgruppe)

1. Gruppe Mittwoch 19:00 - 20:00Uhr

2. Gruppe Mittwooch  20:00- 21:00Uhr

3. Gruppe Donnerstag 18:00 - 19:00Uhr


Der BHV-Hundeführerschein wurde entwickelt, um dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.

In der Führerscheinprüfung muss der Halter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

Die Prüfung ist sehr umfangreich. Im praktischen Teil beobachten die Prüfer Hund und Halter in typischen Alltagssituationen, im Theorieteil müssen 40 Fragen rund um den Hund beantwortet werden.


Mobility

Samstag 15:30 - 16:30Uhr


Mobility ist eine tolle Beschäftigung für Hund und Halter. Der Fokus liegt dabei auf dem ruhigen und kontrollierten Begehen unterschiedlicher Bodenbeläge und Hindernisse. Ein Parcours wird dabei langsam und koordiniert abgearbeitet, jede einzelne Pfote des Hundes ganz bewusst und eigeninitiativ gesetzt. Der Hund lernt dadurch ein besseres Gefühl für seinen Körper zu entwickeln. Neben dem gezielten Muskelaufbau stärken wir auch ganz beiläufig das Selbstbewusstsein unserer Hunde. Auch auf die Bindung zum Halter und die Konzentrationsfähigkeit von Vier- und Zweibeiner hat die Bodenarbeit einen positiven Effekt.

Der Einstieg ist jederzeit möglich. 

Der Kurs ist für alle Hunde geeignet und stellt besonders für ängstliche Hunde und solchen die z.B. nach einer Operation körperlich eingeschränkt sind, ein schönes Trainingselement dar.


 

Social Walks 

Jeden letzten Samstag im Monat, 19:00 - 20:30Uhr


Der Social Walk ist ein angeleinter Gruppen-Spaziergang, bei dem Rücksichtnahme und Respekt im Vordergrund stehen. Es wird auf genügend Abstand zwischen den einzelnen Teams geachtet, so dass selbst unsichere oder problematische Hunde entspannt in der Gruppe mitlaufen können. Ein Social Walk stellt somit eine prima Möglichkeit dar, um innerartliches Sozialverhalten in einem kontrollierten Umfeld zu üben und gleichzeitig auch Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen und Hunden zu gewinnen. Auch für junge und sehr stürmische Hunde stellt so ein Spaziergang ein tolles Trainingselement dar. Die einzelnen Treffpunkte sind abwechslungsreich. Neben Wald und Wiesen spazieren wir auch durch städtisches Umfeld.

Unsere Social Walks finden einmal im Monat Montags Abends von 19:00-20:30h statt. Die Treffpunkte sind wechselnde Orte im Großraum Wesel, sie werden kurzfristig bei Anmeldung bekannt gegeben.



Hoopers /Agility  

Sonntag, 10:00-11:00 Uhr 

Sonntag,  11:00-12:00 Uhr

Sonntag, 13:00 -14:00Uhr


Hoopers ist eine relativ neue Hundesportart aus den USA. Hierbei erlernen die Hunde schrittweise, einen Parcours, bestehend aus sogenannten Hoops (Halbbögen), Tunneln und Gates fehlerfrei zu bewältigen. Hierfür ist eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und ein hohes Maß an Geschicklichkeit auf beiden Seiten notwendig. Neben der körperlichen Auslastung der Hunde ist hier auch Köpfchen und gutes Timing gefragt, nicht nur bei den Hunden. Der Hoopers Kurs findet auf unserem Trainingsgelände in Hamminkeln statt. 



Welpen- Junghundekurs

Sonntag, 14:00 - 15:00 Uhr

Sonntag, 15:00 - 16:00Uhr


Mit unserem Welpen- und Junghundekurs schaffen wir einen guten Start für die Mensch-Hund Teams. Hierbei geht es hauptsächlich darum, eine vertrauensvolle Basis zwischen Hund und Mensch aufzubauen, ohne Zwang und Druck sondern über Spaß, Vertrauen und Motivation.

Neben einer guten Alltagstauglichkeit und der Gewöhnung an verschiedene Reize besprechen wir auch Themen wie die Ernährung, Ruhezeiten, rassespezifische Besonderheiten, und Spielverhalten. Auch erste Kommandos des Grundgehorsams wie Sitz, Bleib, Platz, und ein sicherer Abruf, werden spielerisch aufgebaut. Wir fördern in dieser Gruppe die Ruhe und die ruhige, konzentrierte Arbeit. Dabei trainieren wir wechselweise auf unserem Trainingsgelände in Hamminkeln Dingden, sowie in unterschiedlichen Umgebungen im Großraum Wesel, um die Welpen bestmöglich alltagstauglich zu machen.

Einstieg jeder Zeit möglich.



Zughundearbeit

3x2 Sunden Sonntags ab November 14:00 - 16:00Uhr


Zughundearbeit ist keine neue Beschäftigung - schon seit Jahrtausenden wurden Hunde dazu genutzt, Karren, Schlitten und ähnliche Fortbewegungsmittel zu ziehen. Zughundearbeit ist dementsprechend eine schöne Variante der körperlichen und auch geistigen Auslastung für Hund und Halter. Es fördert Kooperation und Bindung und wirkt sich positiv auf die Fitness von Hund und Halter aus. In unserem Kurs bauen wir wichtige Kommandos auf, die notwenig sind, um den Hund kontrolliert zu führen. Dazu gehören neben einem Start-Kommando auch das Stoppen, verschiedene Gangarten und Richtungsanweisungen. Neben dem klassischen CaniCross mit Bauchgurt besteht die Möglichkeit, auch den Dogscooter und das Bikejöring zu testen. Equipment wird gestellt.

Einstieg jeder Zeit möglich.



Mixed Nosework – Nasenarbeit mit viel Abwechslung 

Montag 19:30 - 21:00Uhr


Unsere gemischte Nasenarbeitsgruppe bietet euch neben den Klassikern wie Mantrailing und Zielobjektsuche auch exotische Themen wie Pettrailing, Rauchmeldertraining oder Trüffelsuche. Die Themen wechseln monatlich, bei Suchthemen außerhalb des Trainingsgeländes liegen die Treffpunkte im Großraum Wesel. Ein Einstieg ist jederzeit möglich und auch für Suchanfänger machbar, da wir indiviuell auf euren Trainingsstand eingehen.


  

Alltagsfit - Die Arbeitsgruppe für mehr 

Alltagstauglichkeit 

Samstags 14:00 - 15:00 Uhr

Donnerstag 10:00Uhr


In unserer Alltagsfit-Gruppe üben wir Situationen des täglichen Lebens. Dazu gehören neben einem soliden Grundgehorsam auch Inhalte wie das Ausgeben und Liegenlassen von Futter, Übungen die helfen, Jagdverhalten zu kanalisieren, oder das Tierarzttraining. Wir trainieren themenbasiert auf unserem eingezäunten Trainingsgelände in Hamminkeln Dingden oder an wechselnden Orten im Großraum, Wesel. 



Mantrailing - Die Suche nach dem Individualgeruch eines Menschen

Dienstags 19:00 Uhr  Weseler Raum

Donnerstags 18:00 Uhr Bocholter Raum

Freitags 17:00 Uhr / 19:00Uhr Weseler Raum

Samstags 14:00Uhr 

Sonntags 11:00Uhr


Mantrailing ist eine tolle Teamsportart für Hund und Mensch. Anhand einer Geruchsprobe mit dem individuellen Geruch einer Person, erlernt der Hund, genau diese Person zu verfolgen und aufzuspüren. Dabei lernen die Personensuchhunde, andere Gerüche auszusortieren und nur dem Geruch der Geruchsprobe zu folgen, auch in schwieriger Umgebung wie beispielsweise einer belebten Innenstadt oder einem einsamen Waldgebiet. Die Nase unserer Hunde ist unglaublich leistungsstark, unabhängig davon, um welche Hunderasse es sich handelt. Das Mantrailing ist für den Hund eine artgerechte Beschäftigung, die oftmals auch unerwünschtes Jagdverhalten kanalisieren kann. Der Hund erlernt, eigenständige Entscheidungen zu treffen, wodurch sich Mantrailing auch für ängstliche und unsichere Hunde sehr gut eignet. Teilnehmen kann jede Rasse, ohne Altersbeschränkung. Bei uns sind sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Teams willkommen, da wir individuell auf euren Trainingsstand eingehen können.

Wir sind Mitglied in der German Mantrailing Association, wodurch unsere Teilnehmer die Möglichkeit haben, sowohl Sporthundeprüfungen im Bereich Mantrailing zu absolvieren als auch nach einer bestandenen Einsatztauglichkeitsprüfung unsere Einsatzgruppe Niederrhein zu verstärken.



Alltagstraining für Begegnungshunde- 

Die Arbeitsgruppe für mehr Sozialverträglichkeit 

Samstags 15:30 - 16:30 Uhr


In dieser Arbeitsgruppe vermitteln wir das Handwerkzeug, um entspannt mit reaktiven Hunden den Alltag zu meistern. Egal ob Leinenpöbler, Jogger-Verbeller oder Postboten-Beißer, ist die Ursache für das aggressive Verhalten erst einmal ermittelt, gibt es für jede Baustelle die passende Trainingsmethode. Diese Gruppe richtet sich deswegen an alle Hundehalter, deren Hunde sich mit Begegnungen schwertun und unangepasste Verhaltensweisen zeigen. In unserem Baukasten finden sich Trainingsmethoden wie BAT, reizabgewandtes Führen, Clickertraining... und vieles mehr, so dass wir das passende Handwerkzeug finden, um beidseitig brenzlige Situationen in Ruhe zu meistern.



Rally Obedience

 Abwechslungsreiche Grundgehorsamkeits- und Beschäftigungsübungen 

Donnerstags 19;30Uhr



Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt. Insgesamt gibt es mehr als 100 Schilder und dadurch unendliche Kombinationsmöglichkeiten, wodurch immer neue und abwechslungsreiche Parcours gestellt werden können.


Betriebsferien 2022

 


  • 25.07.2022 - 07.08.2022
  • 19.12.2022 - 01.01.2023
  • Fortbildungstage: 24.09. / 25.09. / 22.10. / 05.11. auch an diesen Terminen bleibt die Hundeschule geschlossen, wir informieren Euch zeitnahe über Alternativen


 
E-Mail
Anruf